Dieses Forum gibt Deep Purple-Fans die Möglichkeit, News oder eigene Meinungen kundzutun, mit anderen zu diskutieren, Such-/Kauf-/Verkauf-/Tauschanzeigen aufzugeben. Beiträge, die mit dem Thema "Deep Purple" nichts zu tun haben oder unsachlich sind, werden ohne Kommentar gelöscht.

Deep Purple decken allenfalls neun Gebote ab

Hans-Jürgen Küsel @, Tostedt, Sonntag, 19. November 2017, 00:48 (vor 25 Tagen) @ Heiko

Natürlich handelt es sich hier um ein Deep Purple-Fan-Forum, aber wir sollten, was den musikalischen Horizont betrifft, nicht allzuweit hinter unseren 'Helden' zurückstehen. Deep Purple wären nicht Deep Purple (die sich gegenüber anderen Bands ja gerade dadurch auszeichnen, dass sie sehr unterschiedliche Wurzeln in ihre Musik aufnehmen), wenn sie nicht sehr unterschiedliche Vorbilder und Orientierungen hätten. Ich finde den Beitrag von Mela Nie erstens ganz großartig und bin zweitens der Meinung, das auch für Deep Purple-Foren bereichernd ist. Und, bitteschön, wer ein gutes Gedächtnis hat, wird sich noch an ein musikalisches Ereignis erinnern, an das die hier vorgestellten Musiker stark erinnern. Es gab damals die "kleinste Bigband der Welt", Hardin & York. Eddie Hardin an der Hammondorgel und Pete York an der 'Schießbude'. Und - so klein ist die Welt - beide waren bzw. sind integral Mitglieder der 'Purple-Family'. Wer sich nicht erinnert, der schaue sich doch noch einmal (falls vorhanden) den Beat-Club 50 (31.12.1969) an. Da traten Hardin & York mit "Tomorrow Today" und "The Pike" auf. Brillant, wie ich finde.
Rock on! Hans-Jürgen


gesamter Thread:

 

powered by my little forum