Dieses Forum gibt Deep Purple-Fans die Möglichkeit, News oder eigene Meinungen kundzutun, mit anderen zu diskutieren, Such-/Kauf-/Verkauf-/Tauschanzeigen aufzugeben. Beiträge, die mit dem Thema "Deep Purple" nichts zu tun haben oder unsachlich sind, werden ohne Kommentar gelöscht.

           Datenschutz            Impressum

Ian Paice bei Gottschalk

Frank Happel, Sonntag, 16. Februar 2014, 12:30 (vor 3661 Tagen)

Am letzten Freitag lieferte sich Ian Paice mit Heiner Lauterbach ein
'Schlagzeugduell' in Gottschalks Sendung (ist in der Mediathek von
RTL auch noch zum Anschauen).
Gottschalk begrüßte Ian (na 15 Jahre nicht gesehen), stellte ein paar
Fragen und verabschiedete ihn (dann in 15 Jahren wieder)- so ungefähr
war der Kurzauftritt.

Kann mir mal jemand sagen, was Ian dafür kassiert? Er als der
'Geldmann' bei Deep Purple hat das wirklich nötig?
Wieso läßt er sich zu solchen banalen Auftritten herab?

Grüße
Frank Happel

Ian Paice bei Gottschalk

Nils, Sonntag, 16. Februar 2014, 19:01 (vor 3661 Tagen) @ Frank Happel

Hallo Frank,

ich fand den Auftritt nicht schlimm, wenn man mal davon absieht, dass Heiner Lauterbach ein überschaubares Talent am Schlagzeug hat.
Das Mainstream-Publikum kriegt auf diese Art und Weise nebenbei mit, dass es DP immer noch gibt. Insofern macht aus meiner Sicht ein solcher Kurzauftritt durchaus Sinn.

Grüße, Nils

Am letzten Freitag lieferte sich Ian Paice mit Heiner Lauterbach ein
'Schlagzeugduell' in Gottschalks Sendung (ist in der Mediathek von
RTL auch noch zum Anschauen).
Gottschalk begrüßte Ian (na 15 Jahre nicht gesehen), stellte ein paar
Fragen und verabschiedete ihn (dann in 15 Jahren wieder)- so ungefähr
war der Kurzauftritt.

Kann mir mal jemand sagen, was Ian dafür kassiert? Er als der
'Geldmann' bei Deep Purple hat das wirklich nötig?
Wieso läßt er sich zu solchen banalen Auftritten herab?

Grüße
Frank Happel

Ian Paice bei Gottschalk

Hans-Jürgen Küsel @, Tostedt, Sonntag, 16. Februar 2014, 20:18 (vor 3661 Tagen) @ Nils

Ich für meinen Teil habe immer gut daran getan, einen riesigen Bogen um Dieter Bohlen und Thomas Gottschalk zu machen. Dadurch habe ich mir die Integrität als authentischer Rockmusikfan bewahrt.

Ian Paice bei Gottschalk

Thor, Thronedome, Dienstag, 18. Februar 2014, 04:58 (vor 3659 Tagen) @ Hans-Jürgen Küsel

Moin H-J,

Was Purple-Olli da schreibt ist völlig korrekt: T. Gottschalk hatte
und hat bis heute eine Purple Affinität.
In den 70ern lernte er seine Frau Thea bei einem D.P. Gig kennen und
zählt THE BOOK ....zu einem seiner Lieblings-Alben.
Später brachte er u.a. Paice mit Whitesnake in seine TV Show und haute
sogar noch ein Purple TV Special heraus, wobei er sich völlig überrascht

zeigte, daß Morse jetzt statt Blackmore den Eierschneider bediente.

Um den hohlen Bohlen kannste ja gerne einen riesen Bogen machen, aber der Tommy
ist wahrlich ein echter Rock-Fan.

Es gibt mehr als Wetten, dass!
Thor

Ian Paice bei Gottschalk

brunerro @, Langsur, Mittwoch, 19. Februar 2014, 20:57 (vor 3658 Tagen) @ Thor

Hey,

na,DA hast du ja mal wirklich ins Schwarze getroffen!

Du hast vollkommen Recht :-)

brunerro

Ian Paice bei Gottschalk

purple olli @, Montag, 17. Februar 2014, 20:22 (vor 3660 Tagen) @ Frank Happel

Hallo Fans
ich hab es auch gesehen und war erstmal total erstaunt als Ian da
auftauchte. Aber so ist Gottschalk immer für eine Überaschung gut.
Ich fand es überhaupt nicht schlimm das Ian zu Gast war wenn auch
nur kurz aber was solls.
Gottschalk mag Deep Purple und hatte sie schon öfters getroffen schon
in den 70ern als er noch beim Radio war.Zwischen ihm und Ian Paice ist
auch so eine Art Freundschaft.
Ian hat Tommy sicher gern den Gefallen getan er war gerade in Deutschland
und da hat er eben diesen Abstecher gemacht. Ich fands jedenfalls cool.

Ian Paice bei Gottschalk

Heiko, Dienstag, 18. Februar 2014, 17:20 (vor 3659 Tagen) @ purple olli

Ich habe Gottschalk, als er noch Radio gemacht hat (Pop nach 8 / Bayern 3) immer gemocht. Der hat wenigstens gute Rockmusik gespielt, nicht wie Egner, mit seiner Discomucke.

Ian Paice bei Gottschalk

Frank Fireball @, Dienstag, 18. Februar 2014, 17:24 (vor 3659 Tagen) @ purple olli

Hallo!
Ich habe mir die Sendung in der Wiederholung auch angesehen und mir hat es auch gefallen.Super von Gottschalk das er Ian eingeladen hat.Ich hatte auch das Gefühl das es Ian Spaß gemacht hat.Jetzt müßte er noch eins drauf setzten und die ganze Band mal für einen Gig einladen.Allerdings sehe ich da schwarz ob das klappen könnte.
Na dann
rockige Grüße
Frank

Ian Paice bei Gottschalk

Hans-Jürgen Küsel @, Tostedt, Mittwoch, 19. Februar 2014, 22:36 (vor 3658 Tagen) @ Frank Fireball

Es mag ja sein, dass ich mit dem guten Thommy zu streng bin, zumal ich als Norddeutscher nichts über seine frühere Tätigkeit beim Bayrischen Rundfunk weiß. Ich hatte es mit Moderatoren/innen zu tun, wie Anne Rottenberger (Radio Bremen, Siegfried Schmidt-Joos und Henning Venske (bevor er Kabarettist wurde)(NDR) und heute höre ich den "Beatclub" (ja, den gibt's noch!) mit Lutz Hanker sehr gern. Warum erwähne ich diese Moderatoren? Einfach deshalb, weil sie alle gemeinsam haben, dass sie sich nie auf den Mainstream beschränkten, sondern stets und überaus kompetent auch nach guter Musik außerhalb der Charts Ausschau hielten. Vergessen wir nicht: Claude Nobs und Michael Leckebusch haben DP in der Öffentlichkeit präsentiert, als hierzulande noch kaum ein Hahn nach ihnen krähte. Das vermisse ich an T. Gottschalk (zumindest was seine TV-Präsentationen anbetrifft). Ich kann leider nicht seine Sendung "50 Jahre Rock" (oder so ähnlich) vergessen, wo so verdiente Musiker wie Jon Lord, Ian Anderson und Peter Frampton ziemlich unwürdig behandelt wurden und irgendetwas spielen mussten, was vollkommen unter ihrem Niveau lag.

powered by my little forum