Dieses Forum gibt Deep Purple-Fans die Möglichkeit, News oder eigene Meinungen kundzutun, mit anderen zu diskutieren, Such-/Kauf-/Verkauf-/Tauschanzeigen aufzugeben. Beiträge, die mit dem Thema "Deep Purple" nichts zu tun haben oder unsachlich sind, werden ohne Kommentar gelöscht.

           Datenschutz            Impressum

Rückblick und Ausblick

Lutz @, Hockenheim, Sonntag, 29. Dezember 2013, 12:22 (vor 3710 Tagen)

Jetzt, da sich 2013 dem Ende zuneigt, ein kurzer Rückblick.
Für mich war es ein großartiges Deep Purple Jahr. Das Album "Now What?!". Die Deutschland-Tour, ich habe sie in Mannheim gesehen. Ende des Jahres die "Live Tapes". Und nicht zu vergessen, das neu erschienene und überarbeitete Fotobuch von Didi Zill.

Aber auch 2014 wird sich was tun, Don Airey hat ein neues Soloalbum "Keyed Up" eingespielt, das er mit einer kurzen Europatour vorstellen wird. Das Album soll im Februar erscheinen, ein Konzert ist für Deutschland geplant: am 22.03.2014 in Rutesheim im Uhlenspiegel.
Steve Morse und Kollegen sind mit den Aufnahmen zu "Flying Colors 2" fertig, das Album soll irgendwann in 2014 erscheinen.
Und dann warten wir ja auch noch auf die Bluray/DVD von Deep Purple in Wacken, die hoffentlich auch demnächst auf den Markt kommt.

In diesem Sinne wünsche ich den Forumsbetreibern und allen Nutzern ein Gutes 2014!

Gruß,
Lutz

Rückblick und Ausblick

Karl-Heinz ⌂ @, Montag, 30. Dezember 2013, 09:08 (vor 3709 Tagen) @ Lutz

Ja, mir ging es ähnlich.
Die "Now What!?" und die dazugehörigen "Live Tapes?!" laufen 'rauf und runter.
Live konnte ich DP dieses Jahr zwar nicht sehen, leider.
Aber dafür habe ich einige Male "Demon's Eye" gesehen, die mit drei Sängern ein sehr überaus abwechslungsreiches Programm geboten haben.

Für mich ein weiteres Highlight war die "13" von Black Sabbath - auch wenn Bill Ward fehlt. Auch die Live DVD "Live... Gathered In Their Masses" ist (aber nur in de Boxversion mit allen Bonussachen) eine gute Anschaffung.

Auch die "Perfect Strangers" live war eine echte Offenbarung. Toll, dass das Konzert aufgetaucht ist.

Weitere Highlights für mich:
- "Snakecharmer" (mit Moody und Murray),
- die 4-DVD-Box von Joe Bonamassa in London (4 völlig unterschiedliche Konzerte)
- die Jon Lord Concerto (der war das schon 2012?)

Und die Dezember-Überraschung "Schubert In Rock" mit so illustren gästen wie Joe Lynn Turner, Doogie White, Don Airey, Tony Martin, Neil Murray und Bernie Marsden...
Ein absolutes Superalbum.

Und 2013?
Nun, die letzten Airey Scheiben haben mich nicht begeistert, trotzdem bin ich gespannt. aber ob die Wacken DVD wirklich noch kommt? Es ist nichts mehr angekündigt....

Aber Glenn Hughes plant ja wieder ein Superprojekt....

Live werden sicherlich Demon's Eye Konzerte mit Michael Borman und Dario Velasco Highlights werden.

Kalle

Rückblick und Ausblick

Hans-Jürgen Küsel @, Tostedt, Montag, 30. Dezember 2013, 21:38 (vor 3709 Tagen) @ Karl-Heinz

Auch mir hat "Now What?!" sehr gut gefallen. Wie machvoll und gleichzeitig innovativ diese Spitzenmusiker immer noch spielen können, ist geradezu genial. Und ich musste wohl erst einmal 50 Jahre Rockmusikfan sein, um endlich einmal DP live (in Berlin) zu erleben. Es war großartig - nur die Uhr war zu kritisieren. Um halb zehn begann das Konzert. Als ich um viertel vor zehn auf meine Uhr blickte, war es elf. Das fand ich unfair.
Auch die Flying Colors-CD "Live in Europe" finde ich sehr gelungen. Ansonsten habe ich mich verschärft mit den Soloprojekten von Roger Glover beschäftigt. Interessant finde ich, dass Roger mit Randall Bramblett zusammenarbeitet. Ich hoffe sehr, dass Bramblett noch einmal ein Projekt mit der besten Rhytmusabteilung der Welt(Roger und Paicey) und Steve Winwood zusammenschmiedet. Das Ergebnis kann nach menschlichem Ermessen nur ganz großartige Rockmusik sein. Sensationell finde ich auch die Stimme von Gillian Glover. Ich kann mir durchaus vorstellen, dass Candice Night den Wunsch hat, auch einmal eine so ausdrucksstarke Stimme zu besitzen.
Allen Mitstreitern wünsche ich einen guten Rutsch - und denkt daran, dass ein Jahreswechsel ohne DP eine verdammt schlechte Idee ist.

Rückblick und Ausblick

brunerro @, Dienstag, 31. Dezember 2013, 13:56 (vor 3708 Tagen) @ Lutz

........das ich in diesem Jahr nochmal eine Vinyl UNSERER Musikheroes
auspacken und auflegen durfte,hätte ich fast nicht mehr für
möglich gehalten !"Abgerundet" hat das neben dem Erwerb diverser
purpuner digitalen Medien natürlich auch der Gig in Mannheim mit
Besuch bei einem "Urgestein" aus unserer Purpurnen Fangemeinde ;-))
Aus dem Staunen heraus komme ich auch nicht mehr beim blättern im
neuen Deep Purple Buch...ein Genuss ohne Gleichen...

Auf die diversen Soloprojekte bin ich auch mal gespannt.

In diesem Sinne:

Auf in ein Neues Purpurnes Jahr 2014 !

Euch allen, alles Gute !

brunerro

Deep Purple Buch

Purple olli @, Bernburg (Sachsen Anhalt), Samstag, 04. Januar 2014, 19:26 (vor 3704 Tagen) @ brunerro

Hallo Purple Freunde,

Habe eine Frage.
Ich besitze die Erstausgabe des Deep Purple Bildbandes von Didi Zill.
Mittlerweile ist ja nun schon die Erweiterte Ausgabe erschienen.
Hat von Euch jemand schon diese Ausgabe und lohnt es sich diese sich
anzuschaffen. Ich bin besonders scharf auf Bilder aus den 70ern der
Mark I - IV Ära. Sind in diesem Buch auch neue Bilder dieser Zeitspanne
enthalten oder nur aus der Morse Ära.

Liebe Grüße Purple Olli

Deep Purple Buch

Lutz @, Hockenheim, Samstag, 04. Januar 2014, 22:26 (vor 3704 Tagen) @ Purple olli

Hallo Olli,
die ersten 217 Seiten in dem neuen Buch sind von DP Mk2 bis Mk4 und ein Kapitel Rainbow 1976/77. Dann bis Seite 429 ganz kurz Whitesnake 1980 und DP Mk2 Reunion "Perfect Strangers" bis "Battle Rages on". Der Rest des Buches, bis Seite 463, Mk8 "Rapture Of The Deep" Tour und Gespräche/Interviews.
Es ist alles enthalten, von Fotoshootings, Live Bilder, Studiosessions und Videodrehs, bis zu privaten Fotos daheim und im Urlaub.
Einen Vergleich mit der Erstausgabe kann ich nicht ziehen, da ich sie nicht kenne.

Versuch einmal folgende Links: http://www.didi-zill.de/

http://www.thehighwaystar.com/news/2013/12/02/first-impressions-of-didi-zills-new-photo...

Hoffe, das hilft wenigstens etwas,

Grüße,
Lutz

Deep Purple Buch

Ralf @, Sonntag, 05. Januar 2014, 08:22 (vor 3703 Tagen) @ Lutz

Hallo Olli,
Auch ich kann Dir das Buch nur wärmsten empfehlen. Nicht nur die Konzertfotos, sondern besonders die Aufnahmen aus dem privaten Umfeld der Musiker sind einsame Klasse. Dazu kommt noch, dass Didi Zill dieses Mal die Bilder kommentierte, was ja im ersten Band auch nicht der Fall war.
Mfg
Ralf

Deep Purple Buch

Karl-Heinz ⌂ @, Sonntag, 05. Januar 2014, 09:08 (vor 3703 Tagen) @ Purple olli

Ich wollte mir eigentlich nicht das zweite Buch anschaffen, da ich das erste breits habe.
Ich habe es jedoch zu Weihnachten bekommen :-)

Der Weihnachtsmann hat's gut gemacht. Die meisten Fotos sind auch im alten Buch, jedoch sind von den Sessions aus den 70ern teilweise ganz andere Fotos enthalten. Außerdem sind teilweise die Fotos, die im alten Buch klein sind, hier groß und umgekehrt.

Das Entscheidene aber ist die Bild- und Farbqualität. Diese sind hier UM WELTEN besser. Die Farben im ersten Buch waren blass und zum Teil einfach verkehrt. Im neuen Buch sind sie einfach perfect. Wirklich beeindruckend. Man könnte meinen, dass es ganz frische Fotos sind.

Während das alte Buch im Hochformat war, ist dieses im Querformat, was auch schon andere Eindrücke gibt. Die Bilder sind dieses Mal von Didi Zill kommentiert. Die Sessions sind wohl die gleichen, aber es wurden andere Bilder benutzt. Hinzu gekommen sind ein paar aktuellere Bilder von 2006 mit Airey und Morse. Sie sind aber deutlich in der Minderheit.

Aufgrund der wirklich viel, viel besseren Bildqualität ist es die Anschaffung wert.99 Euro ist viel Geld - aber es ist diesem Fall absolut gerechtfertigt. Die Ausgabe ist von Didi Zill handsigniert.

Vielleicht hilft Dir das bei der Entscheidung. Falls Du es Dir zulegst, berichte Mal, ob Du mir Recht gibst.

Deep Purple Buch

Bernd, Sonntag, 05. Januar 2014, 12:47 (vor 3703 Tagen) @ Karl-Heinz

Hallo Kalle,

vielen Dank für die wirklich brauchbaren Infos und für die Vergleiche mit der ersten Ausgabe! Nun weiß ich, was ich mir zum nächsten Geburtstag wünsche :-)

Gruß
Bernd

Deep Purple Buch

brunerro @, Trier, Dienstag, 07. Januar 2014, 18:18 (vor 3701 Tagen) @ Bernd

Hey,

nochmal kurz zum neuen Fotobuch.Lutz hat eigentlich schon fast alles gesagt.Hinzufügen möchte ich noch,das es einfach schier unglaublich ist, wie detailversessen Didi Zill die Szenerie zum Teil beschreibt. Wenn man sich zum Beispiel die (vielen) Seiten mit den "Studio"-aufnahmen zur Produktion von Machine Head anschaut und DANN gleichzeitig dabei die Platte laufen läßt.....man glaubt echt,man sei live dabei.Einfach nur geil!!

Das Buch : Ein Hammer mit***** Sternen.

Purple Greetings ;-)

brunerro

Deep Purple Buch

Hans-Jürgen Küsel @, Tostedt, Mittwoch, 15. Januar 2014, 21:54 (vor 3693 Tagen) @ brunerro

Nun habe ich auch mal gaaanz tief in die Tasche gegriffen (obwohl das bei einem nackten Mann nicht schicklich ist) und habe mir das Fotobuch von Didi Zill gekauft. Je ne regret rien: das Buch ist wirklich großartig. Didi Zill ist (war) ein wirklich großartiger Fotograph. Personenfotos sind ohnehin schwieriger als Landschaftsfotos - und hier kommen die Personen glänzend, d. h. auch irgendwie authentisch und charakteristisch heraus.

powered by my little forum