Dieses Forum gibt Deep Purple-Fans die Möglichkeit, News oder eigene Meinungen kundzutun, mit anderen zu diskutieren, Such-/Kauf-/Verkauf-/Tauschanzeigen aufzugeben. Beiträge, die mit dem Thema "Deep Purple" nichts zu tun haben oder unsachlich sind, werden ohne Kommentar gelöscht.

           Datenschutz            Impressum

40 Jahre Black Sabbath "Born Again"

underground-x @, Bregenz, Montag, 18. September 2023, 22:10 (vor 300 Tagen) @ Jan

Mir haben Black Sabbath Sachen auch gefallen. Aber gerade <Born Again ©1983> ist damals nicht so gut bei mir angekommen. Hört sich wie eine *Aufarbeitung von Studio-Outtakes* an.

Warum Gillan damals seine GILLAN-Band geopfert hat dafür, ist mir bis heute schleierhaft. Aber vielleicht fehlte für eine Fortsetzung einfach gutes Material (: ?). Seine damaligen Bandgenossen hatte er dafür vor die Tür setzen müssen. Von den armen Tröpfen Collin Towns (Keybord) und John McCoy (Bass) hat man dann ja nicht mehr allzuviel gehört.

Man kann unterschiedlicher Meinung sein, und es soll nicht ätzend klingen... meinem Gehör nach hat Ian Gillan mit seinem *gesanglichen Rahmengerüst* nicht wirklich zur Musik von Black Sabbath gepaßt. Er wird ja allein von Ozzy Osbourne *überflogen*. Denn Osbourne paßte zu dieser Musik wie ein Herz zur Seele. Hört ihn auf <The End - Live - Birmingham 2017>.


Auch Ian Paice mußte ein Jahr davor unbedingt bei Gary Moore einsteigen; verbunden damit sein Ausstieg bei Whitesnake. Warum er sich ausgerechnet diese Band ausgesucht hatte, erscheint mir genauso rätselhaft.

Am Ende hat Gillan dann aber doch mal ein ordentliches Rockalbum rausgebracht, nämlich in 1991 mit <Toolbox>. Auf den Bootlegs von der Toolbox-Tour hört man dann allerdings, wie er sich stimmlich mit den Höhen herumplagt. Für die Studioarbeit hat's gerreicht. Das er sich mit dem Stoff überhaupt auf Tour getraut hat...


gesamter Thread:

 

powered by my little forum